Schaurige Altweibernächte

Am Fr. 29. / Sa. 30. Oktober 2021

Gruselprogramm: von 18.30 bis 21.30 Uhr

Bei Einbruch der Dämmerung lehren düstere, angsteinflößende Gestalten den Besuchern das Fürchten – mitten im Erlebnispark Tripsdrill. Bei den Schaurigen Altweibernächten im Oktober treffen (un)erschrockene Besucher auf verschrobene Bauernscheunenbewohner, gruselige Hochzeitsgesellschaften und Gestalten aus den schwäbischen Wäldern! Die normalen Besucherwege erwachen bei Nacht zum „Jahrmarkt des Grauens“, auf dem erschreckend komische Gestalten ihr Unwesen treiben, die den Fängen der „Rauhen Klinge“ entkommen sind. In der verlassenen Burg erwartet euch der „Fluch der Klinge“, der Gestalten aus den schwäbischen Wäldern magisch anzieht. In Zusammenarbeit mit MaisMaze e. V. sorgen drei Grusellabyrinthe mit urigen Charakteren und Spezialeffekten für schlotternde Knie. Zusätzlichen Spaß versprechen Nachtfahrten mit den drei Achterbahnen "Karacho", "Mammut" und "G'sengte Sau". Außerdem ist die Spielewelt „Sägewerk“ und der Heiße Ofen geöffnet. Fürchterlich schöne Stunden sind garantiert!

Alle Termine ausverkauft!

Mit 3 Grusellabyrinthen!

Gestalt aus den schwäbischen Wäldern bei den Schaurigen Altweibernächten

Fluch der Klinge

NEU: Die Burg „Rauhe Klinge“ wird über Nacht zum Zufluchtsort für Gestalten aus den dunklen schwäbischen Wäldern. Deren Geschichte erzählt man sich noch heute…

Empfohlen ab 12 Jahren

Schaurige Altweibernächte

Erntet Furcht!

Mitten in einer kühlen Nacht bahnen Sie sich den Weg zu einer verlassenen Scheune, die ihre eigene Geschichte erzählt…

Empfohlen ab 12 Jahren

Grusellabyrinth bei den Schaurigen Altweibernächten

Trau Dich!

Erleben Sie die unheilvolle Geschichte eines Brautpaares. Wird den Besuchern das gleiche traurige Schicksal widerfahren wie dem Bräutigam?

Empfohlen ab 12 Jahren

Neu: Gruselzone

Jahrmarkt des Grauens bei den Schaurigen Altweibernächten

Jahrmarkt des Grauens

NEU: Der Zirkus ist ausgebrochen und bahnt sich seinen Weg aus der Burg durch die Gassen von Tripsdrill. Macht euch bereit für das Spektakel der Kuriositäten!

Diese 5 Attraktionen warten auf Sie:

Katapult-Achterbahn "Karacho" bei Nacht

"Karacho"

Katapult-Achterbahn "Karacho"

Adrenalin pur beim Start von 0 auf 100 km/h in 1,6 Sekunden.

Holzachterbahn "Mammut" bei Nacht

"Mammut"

Holzachterbahn "Mammut"

Brettern Sie mit über 80 Sachen durch die riesige Sägemühle.

Achterbahn "G'sengte Sau" bei Nacht

"G'sengte Sau"

Achterbahn "G'sengte Sau"

In altertümlichen Schlitten rasen Sie um die Burg "Rauhe Klinge".

Familienattraktion "Heisser Ofen"

Heißer Ofen

Heißer Ofen

Heizen Sie auf Motorrädern mit Beiwagen in die Steilkurve.

Abenteuerspielplatz Spielewelt Sägewerk

Spielewelt "Sägewerk"

Spielewelt "Sägewerk"

Der Erlebnisspielplatz auf 1.400 m² und mit rund 250 Spielelementen.

Was ist Wo?

Infos:

Tickets

Tickets sind ausschließlich im Online-Shop erhältlich (Gruselprogramm nicht im Tages- oder Jahres-Pass enthalten).

Preise

Altweibernacht-Pass

Erwachsene/Jugendliche/Senioren/Kinder: € 16,00

Öffnungszeiten

Grusellabyrinthe und ausgewählte Achterbahnen von 18.30 – 21.30 Uhr (der Erlebnispark ist regulär von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet).

Corona-Auflagen

Bitte beachten

Aktuell gilt als Zutrittsvoraussetzung die 3G Pflicht (getestet, geimpf, genesen).

Noch nicht schulpflichtige Kinder sowie Schüler sind von der Testpflicht befreit (Jugendliche und erwachsene Schüler bitte Schülerausweis, Kinderausweis o.ä. mitbringen).

Sollte in Baden-Württemberg zum Zeitpunkt der Schaurigen Altweibernächte die „Warnstufe“ in Kraft treten, gilt als Zutrittsvoraussetzung weiterhin die 3G-Pflicht (getestet, geimpft oder genesen). Getestete Personen benötigen als Nachweis dann jedoch einen PCR-Test. Falls die „Alarmstufe“ verordnet wird, wird die 2G-Regel (geimpft oder genesen) Anwendung finden.